Bandprobe und Fundpony

Die Leute von der Rettmohr Lake Ranch haben vor über Weihnachten die Leute von der Neverland Ranch zu besuchen und als Überraschung wollten sie Musik machen. Nachdem die Mädels die Red Hot Chilli Pipers so toll finden und sie dachten Mark kann ja dudelsack spielen, meinten sie sie könnten sowas ähnliches machen, Rock-Musik und Dudelsackmusik verbinden. Nachbar Kenny wollte zumindest bei den Proben mitmachen, wahrscheinlich würde er in der Zeit, in der die Rancher auf der Neverland Ranch wären, allerdings auf die Ranch achten. Mark merkte schnell , daß er mit seinen eingerosteten Künsten nicht mit Kenny mithalten konnte und war deswegen etwas frustriert und demotiviert.

Lena konnte nicht so gut singen wie Tracy fanden die anderen und sie konnte kein Instrument spielen, deswegen gesellte sie sich zu Granny und hörte lieber zu

Plötzlichc klingelte Lena's Handy. Sie ging ran, konnte ja was wichtiges sein. Am anderen ende war eine fremde männliche Stimme zu hören. Der Mann erklärte er habe ein Welsh-Pony-Hengst an einer Telefonzelle angebunden gefunden. Lena fragte wo die Telefonzelle war, und esstellte sihc raus, daß die Telefonzelle gleich um die Ecke war. "Warum bringen Sie das Pony nixcht einfach zur Ranch anstatt es an der Telefonzelle anzubinden ?" fragte Lena "Ich hab es doch nur gefunden" verteidigte sich der Mann "Dachte sie könnten sich besser drum kümmern als ich" "Dafür daß Sie das Pony nur gefunden haben wissen sie aber eine Menge über das Pony " sagte Lena , der der Typ spanisch vorkam "Sie wissen das es ein Hengst ist und ein Welsh" "Also Männlein von Weiblein kann ich wohl unterscheiden"sagte deer Mann "und daß der nciht kastriert ist kann ich auch erkennen" " Das erklärt aber noch nciht, woher Sie die Rasse kennen" sagte Lena, es gab schliesslich diverse britische Ponyrassen und es konnte auch ne Kreuzung sein " Nee ein mix hätte man doch kastriert und der sieht aus wie ein reinrassiger Welsh, ich bin in Wales aufgewachsen, da werd cih wissen wie die Ponies aussehen" "OK ok ich komme vorbei" sagte Lena "warten sie bitte auf uns, nicht das das Pony noch stiften geht" "Danke&quuot; sagte der mann und legte auf.

Als Mark sah das Lena aufstand stand er auf und ging ihr hinterher. Lena erzählte ihm von dem Anruf und sie nahmen Lena's Mini für den Fall, daß sie den Mann verfolgen konnten und mussten. allerdings als sie ankeman war weit und breit nichts von dem Anrufer zu sehen. Mark stieg aus dem auto aus

Er ging zu dem Pony und zu der Telefonzelle, er schaute nach, ob er noch irgendwas sehen konnte, eventuell hatte der Typ was in der Telefonzelle liegen lassen, aber dem war nicht der Fall. Er wünschte sich Nessie mitgenommen zu haben. Das Pony kam neugierig näher, wenigstends hatte es wohl keine schlechteren Erfahrungen mit Menschen machen müssen als irgnedwo angebunden zu werden.

Lena fuhr mit dem Auto noch etwas durch die gegend aber ohne Erfolg. Mark nahm das Pony mit zur Ranch und machte fotos von dem Pony, daß er Cydweithiewr Di-Sut nannte, was soviel wie kleiner Kumpel auf welsh hies, dachte er zumindest. Elias verständigte die Polizei, die damit einverstanden war, daß das Pony solange auf der Rettmohr Lake Ranch blieb, bis der Eigent6uuml;mer gefunden war.